Kalle vom Ruhneblick



 

Meine kleine Welt 2019

 

14.01.2019

Huhu. Ich bin wieder da. Habt ihr schon gesehen, dass die Mama meine Homepage aufgeräumt und neu-hübsch gemacht hat? Das war dringend nötig meinte die Mama, da ich immer so viel zu erzählen habe, fand man nichts mehr wieder ... hihi.

Die erste Schulwoche war wirklich erholsam und es war gut, dass wir nur einen Tag "lesen" helfen mussten. Da bei uns der Himmel kaputt ist, bin ich ständig nass und bleibe höchstens mal über Nacht so richtig trocken. Am Donnerstag hatten wir Glück und auf dem Weg zur Schule und auch zurück hat es mal nicht geregnet. Das ist nämlich voll fies, wenn ich so feucht durch die Schule laufen muss. Einen Fön haben die da ja nicht, nur Bücher. Dieses Wochenende war hier noch mal voll viel los. Am Sonntag war Mitarbeiterfest in unserer Gemeinde und ich durfte auch mit und weil wir gerade so schön im Schwung waren, haben wir noch schnell mit der Oma Geburtstag gefeiert. Die Mama hat gesagt, mit den Terminen geht das jetzt noch mindestens bis Ende Februar so. Alle Kalender voll. Ich bin ja mal gespannt was da noch so kommt.

 

07.01.2019

Ich wünsche euch allen ein frohes und gesundes Jahr 2019

und weiterhin viel Spaß mit meinen Erzählungen.

 

Ja, da bin ich nun wieder. Silvester ist vorbei und das ist auch gut so. Das ist nicht wirklich mein Lieblingsfest :-(

 

Meine Mama und meine Halbschwester waren ja hier und wir haben uns auch ganz toll vertragen. Die Mama ist irgendwann ins Badezimmer gegangen und hat sich dort eine gemütliche Ecke zum verstecken gesucht, die findet nämlich Silvester von viel doofer als ich, meine Halbschwester ist aber hier bei uns geblieben. Wir haben alle zusammen gekuschelt. Als es dann irgendwann so richtig laut wurde, gingen der Papa und meine beiden Menschengeschwister weg ... jammer. Da habe ich dann doch ganz doll Angst bekommen. Als die wieder zurück waren, habe ich mich aber wieder beruhigt. Ist eben doch besser, wenn man sie alle beisammen hat :-)

 

Wenn jetzt einer denkt, na da kann der Kalle sich ja jetzt zurück legen und entspannen, das Jahr ist frisch, der hat sich aber vertan. Hier war schon voll der Stress. Meine kleine Menschenschwester hat nämlich zügig nach Silvester Geburtstag und so eine anderes Fest ist hier immer noch zusätzlich im Weg. Da müssen wir immer auch ganz viel helfen. Wie heißt das noch? Die Kinder ziehen ganz tolle Gewänder an und man kann schon fast seine eigene Menschenschwester kaum erkennen (gut, dass ich so eine feine Nase habe) und die laufen hier durch die Gegend und singen und schleppen so einen großen Stock mit rum, wo oben ein Stern drauf ist ... ach ja jetzt weiß ich es wieder ... Sternsinger heißen die. Ja, da war hier auch zwei Tage voll der Stress für Mama und Papa mit Verpflegung und Gewänder trocknen, denn es hat voll fies geregnet (ich musste auch meinen Regenanzug anziehen, weil die Mama keine Lust hatte, mich auch trocken legen zu müssen). Gestern hatten wir dann hier auch das Haus voll mit Tanten und Onkels (Krauleinheiten und Knuddelzeiten für mich), da meine kleine Menschenschwester ja endlich ihren Geburtstag nachfeiern musste. Heute sind alle wieder weg ... Arbeit und Schule. Es ist sooooo schön ruhig hier und die Mama hat versprochen, dass wir auch gar nichts wildes machen. Wir verlängern sogar unsere Leseferien und fangen erst am Donnerstag wieder an. Einmal lesen und dann wieder frei ... himmlisch ;-)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!